Review: Bedburger (TagTeam) Scheunenkloppen

Review: Bedburger (TagTeam) Scheunenkloppen

3. Mai 2019 Uncategorized 0

Am 06.04.2019 ging es frohen Mutes zum Turnier ;-).

Alle sechs Teams haben sich vollzählig in Bedburg eingefunden. Der Eine oder Andere übernächtigt, aber alle heiß aufs zocken!

Gespielt haben:

Tim Sch. (Astra) und Jens (Dark Eldar)
Tim St. (Custodez) und Pascal (Thosuand Sons)
Daniel F. (Necrons) und Sven (AdMech)
Max (Astra) und Jan (Dark Eldar)
Michel (Tau) und Moritz (Thousand Sons)
Kevin (Custodes) und Marc (Dark Eldar)

Die Spiele waren alle von mittlerem Erfolg, min. ein Spiel ging bei jedem Team verloren. Wir haben die Plätze 13, 14, 15, 18, 19 und 22 und somit einen soliden Platz im “Mittelfeld” belegt.

Für den ersten Turnierbesuch als versammelte Mannschaft haben wir es trotzdem als Erfolg verbucht. Und durch viel Glück beim Teampairing haben wir es tatsächlich auch geschafft, dass wir nicht einmal intern gegeneinander antreten mussten.

Jeder hat ein paar Erinnerungen gesammelt und es war generell ein schöner Tag. Die Zeit ging – wie gewohnt – viel zu schnell rum und am Ende waren wir trotzdem alle froh, nun gesund und munter die Heimreise antreten zu dürfen.

Für die kommenden Turniere und Erfolge müssen wir selbstkritisch wie wir sind – stark weiter an uns arbeiten, kurzum der Ehrgeiz ist geweckt!

Im Anschluss haben sich noch zahlreiche Teams beim lokalen Griechen eingefunden und den Tag sehr gesellig und vorzüglich versorgt ausklingen lassen. Der anspruchsvolle Turniertag hat somit ein sehr ansprechendes und schönes Ende genommen. Zum Schluss bewahrheitet sich stets:

“Der Weg zum Griechen immer lohnt, auch wenn er etwas weiter wohnt ;)!”

Gruß
Pascal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.